Willkommen auf www.MichaelSkibbe.de!

Sie sind hier:   Startseite > Modellbau

Modellbau

Mit Modellbau, konkret Plastik- und Papiermodellbau, habe ich im Alter von 10 Jahren begonnen. Durch glückliche Umstände bekam ich Flugzeuge von Revell im Maßstab 1:72 von meiner Tante geschenkt; Farben lieh mir mein Onkel. Den Papiermodellbau habe ich in einer AG in der Orientierungsstufe kennengelernt - da waren es Schiffe der Wilhelmshavener Modellbaubögen vom Möwe-Verlag in verschiedenen Maßstäben. Mittlerweile entwerfe ich immer mal wieder Papiermodelle selbst oder statte Modelle zusätzlich mit Licht aus.

Dieser Bugatti EB110 im Maßstab 1:14 stammt von Revell und wurde von einem Lackierer mit Chamäleon-Lack versehen.

Bugatti EB110, Revell, Maßstab 1:24

Nachdem anfangs der Pinsel für den Farbauftrag zum Einsatz kam, setze ich mittlerweile zusätzlich Sprühfarben (Autolack) und Airbrush (Acryllack) ein. Der hier gezeigte Bugatti wurde allerdings professionell von einem Lackierer mit Auto-Chamäleon-Lack versehen. Ein Materialmix (Stoff, Metall, Plastik, uvm.) erhöht den Gestaltungsspielraum und besticht im Endergebnis. Der Spaß steht dabei im Vordergrund, während Zeit, Aufwand und Perfektion in den Hintergrund rücken.

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »


Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| CMSimple and template refined by Michael Skibbe| Login