Willkommen auf www.MichaelSkibbe.de!

Sie sind hier:   Startseite > Informatik

Informatik

Im Oktober 2000 begann ich mein Studium an der Universität Bremen im Fachbereich 3 Informatik. Im Oktober 2005 erhielt ich mein Diplom der Informatik (1.5). Mein Studium ergänzte ich als Tutor in der praktischen Informatik, als HiWi im interdisziplinären Forschungszentrum Artec, als Lektor für einen Prof, mit verschiedenen Praktika in den Bereichen Softwareentwicklung und Administration sowie mit Auftragsarbeiten im Bereich E-Learning für das LiS Bremen.

Das Diplom-Studium bot theoretische, praktische und angewandte Informatik. In Kooperation mit der Fakultät für Informatik der Hochschule Bremen habe ich an fakultätsübergreifenden Vorlesungen im Bereich der technischen Informatik teilgenommen. Über Sprachkurse des Fremdsprachenzentrums der Hochschulen habe ich Kurse in Englisch (Level C, vorbereitend für IELTS) und Französisch (DELF2) belegt.

Grundstudium 

In den ersten zwei Jahren des Vorstudiums wurden Grundlagen vermittelt: Mathematik, Praktische Informatik, Thechnische Informatik, Theoretische Informatik. Als Schwerpunkte wählte ich soziotechnische Systeme / Informatik und Gesellschaft sowie Medieninformatik. Mein Studiumsprojekt in dieser Zeit umfasste in Teamarbeit die Durchführung eines Softwareprojekts, also Design, Spezifikation, Implementierung, Test und Präsentation. Erstellt wurde innerhalb eines Jahres ein Webshop für Taucherausrüstung, wobei wir das Glück hatten, mit einem Unternehmen zusammenzuarbeiten. So hatten wir einen echten Kunden mit realen Anforderungen und bekamen Zugriff auf entsprechendes Material, das wir im Webshop verwenden konnten.

Hauptstudium

In den folgenden zwei Jahren des Hauptstudiums vertiefte ich mein Wissen in den folgenden Themen:  Rechnernetze, Rechnerarchitekturen, Schaltkreisentwurf, Betriebssysteme, Robotik, Petrinetze, Programmverifikation, Medien und Gesellschaft. Als Schwerpunkte wählte ich IT-Management (ITIL), Informationsmanagement und Wissensmanagement, was mich bis heute sehr anspricht und auch die Grundlage für meine Diplomarbeit darstellte. Mehr zu diesem Themenkomplex habe ich auf der Seite Wissensmanagement zusammengestellt. Mein Studiumsprojekt in diesen zwei Jahren hieß "FunTaskIC". Dahinter verbirgt sich eine integrierte grafische Entwicklungsumgebung (IDE) mit UML für SystemC für den Schaltkreisentwurf, die wir Studierenden innerhalb der Arbeitsgruppe Rechnerarchitektur von Rolf Drechsler konzipiert und realisiert haben. Als Ergebnis konnte ohne den bislang notwendigen Softwareentwurf Programmlogik grafisch modelliert und direkt in Hardware (FPGA) synthetisiert werden.

Diplomarbeit

Meine Diplomarbeit trägt den Titel "Informationsmanagement in Bildungseinrichtungen am Beispiel der Berufsbildenden Schulen Kivinan in Zeven" und ist in Zusammenarbeit mit meinem Kommilitonen Henning Burow entstanden. Weitere Informationen finden sich auf der Seite zur Diplomarbeit.

weiter zu:

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »


Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| CMSimple and template refined by Michael Skibbe| Login